Samstag, 16. März 2013

Ich packe meine Tasche und nehme mit....

Zu Weihnachten habe ich von Herrn Anyas Eltern dieses tolle Buch bekommen. Dazu gab es dann eine Tüte mit  Stoffen, Reißverschluss und anderen Verschlüssen, liebevoll zusammengesucht von meiner Schwiegermama in Spe. Sozusagen das Rundum-Sorglos-Paket für Modell "Marie" aus dem Buch (die Tasche vom Titelbild).

Jetzt habe ich es endlich geschafft, das tolle Geschenk einzusetzen und habe die Tasche genäht.


So toll die Modelle in dem Buch auch sind, die Anleitungen sind leider eher dürftig. Hätte ich nicht schon die ein oder andere Tasche genäht und einen Hang zur Improvisation, wäre ich mit der Anleitung allein sicher nicht zurecht gekommen.


Beim nächsten Mal würde ich einige Dinge ändern (seltsamerweise genau die, bei denen ich mich strikt an die Anleitung gehalten habe....), aber nichtsdestotrotz bin ich recht zufrieden mit der Tasche. Das Ergebnis zählt und das gefällt mir gut =)


Gestern habe ich sie schon in die Stadt ausgeführt und war ganz verblüfft, wie viel Zeug doch hineinpasst. Ich würde sagen, mein toller Begleiter für den Frühling und Sommer =)

Oh, und Punkt 12 vom Projekt 52 (Tasche von Ina nähen) wäre damit auch abgehakt.

Kommentare:

Selene hat gesagt…

Oh, die ist wirklich schön geworden!

QueenofDark hat gesagt…

Die is schön geworden, genau das Modell wollte ich auch schon lange nähen. Mit den Anleitungen bin ich auch nicht ganz so zufrieden

kunterdunkle hat gesagt…

Oh, sehr schick!
Die Muster sind total toll! =^.^=

moppeline hat gesagt…

Oh mann, die ist ja richtig aufwendig und toll geworden ist sie auch und wird sicher nicht nur wegen der krassen Farbzusammenstellung auffallen!